Qualitätsstandards der Heilpraktikerausbildung

Wir stehen für didaktisch hochwertige Lehre und für transparente und faire Lern-, Lehr- und Arbeitsbedingungen.
Die Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH ist Inhaber des Kompetenzsiegels für Bildungseinrichtungen des Berufs- und Fachverbandes Freie Heilpraktiker e. V.

Damit ist sichergestellt,

  • dass wir in unseren Seminaren und Ausbildungen auf gesetzliche Grenzen des Heilpraktikerberufs hinweisen.
  • dass wir Wert auf die Vermittlung von Berufspflichten legen, besonders der Sorgfalts-, der Aufklärungs- und der Weiterbildungspflicht.
  • dass wir auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis achten.
  • dass wir in unseren Seminaren Raum für Fragen und Rückmeldungen schaffen.
  • dass wir die Teilnahme unserer Schüler an Seminaren dokumentieren.
  • dass wir für Behandlungsmethoden, die mit erhöhtem Risiko für den Patienten verbunden sein können, Prüfungen abnehmen.
  • dass wir nach einem zielorientierten Curriculum unterrichten.
  • dass wir in der Öffentlichkeit transparent auftreten und mit unseren Mitarbeitern und Schülern fair umgehen.

 

Leitlinien für unsere HP-Ausbildungen

Darüber hinaus haben wir uns folgenden Leitlinien des Kompetenzsiegels verpflichtet:

  1. Wissen – Wir informieren uns ständig über aktuelle wissenschaftliche und komplementäre Erkenntnisse, dass unsere Dozenten diese vermitteln und verpflichten uns zur Kontrolle des Lehrerfolgs der Teilnehmer unserer Bildungsangebote.
  2. Erfahrung – Wir schätzen die Traditionen der Erfahrungsheilkunde, achten auf einen Praxisbezug der Lehrinhalte, die didaktische Aufbereitung des Lehrstoffs und eine ausreichende Erfahrung der Dozenten in ihrem Unterrichtsgebiet.
  3. Verantwortung – Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die wir übernehmen, wenn wir Heilpraktiker und andere Therapeuten ausbilden, die in der Ausübung ihrer Berufe dem Wohle ihrer Patienten verpflichtet sind.
  4. Sorgfalt – Wir entwickeln unsere Lehrkonzepte und Skripte sorgfältig und achten darauf, dass die Teilnehmer an unseren Bildungsangeboten präsent sind und die Inhalte lernen.
  5. Achtsamkeit – Wir sind engagiert und konzentriert in unserem Tun und helfen unseren Schülern Achtsamkeit zu entwicklen, die für eine verantwortungsvolle therapeutische Tätigkeit unerlässlich ist.
  6. Mitgefühl – Mitgefühl ist mehr als Empathie, denn sie enthält das Ziel, den anderen im Positiven zu unterstützen und helfend und beratend auf seinem Weg zu begleiten.
  7. Wertschätzung – Unsere Tätigkeit und die unserer Schüler bedarf einer hohen Ethik, die sich in der Wertschätzung jedes Menschen und seiner individuellen Lebenssituationen ausdrückt.

Um den Anforderungen des Kompetenzsiegels und den Leitlinien gerecht zu werden, …

  • werden alle unsere Aus- und Weiterbildungen von qualifiziertem Fachpersonal durchgeführt. Unsere Dozenten sind Heilpraktiker oder Heilpraktiker für Psychotherapie und werden erst nach sorgfältiger Eignungsprüfung vertraglich verpflichtet. Fachwissen, didaktisches Geschick und ethische Überzeugung stehen dabei im Vordergrund.
  • vermitteln wir breites medizinisches Wissen. Denn erst auf der Grundlage eines tiefes Verständnisses von Anatomie, Physiologie und Pathologie ist eine sichere und kompetente Behandlung von Patienten gewährleistet.
  • legen wir besonderen Wert darauf, unsere Schüler zu einer sorgfältigen Anamnese und Befunderhebung zu befähigen, um Fehldiagnosen oder das Unterlassen erforderlicher Maßnahmen zu vermeiden.
  • müssen in allen naturheilkundlichen Weiterbildungen Behandlungsmethoden praktisch demonstriert sowie auf Risiken, Kontraindikationen und Nebenwirkungen der Methode hingewiesen werden.