Leider ist Ihr Browser zu alt, um alle Inhalte unserer Website korrekt darstellen zu können.

Halten Sie Ihren Browser stets auf dem neusten Stand und prüfen Sie hier auf neue Versionen für Ihren PC.

Falls Sie mit einem mobilen Endgerät surfen, können Sie sich im Google Play Store bzw. im App Store von Apple einen aktuellen Browser installieren.

Infofenster schließen und weitersurfen.

Präsenzunterricht findet in der Akademie wieder statt – natürlich unter Beachtung aktueller Hygieneregeln.
Im Kurskalender finden Sie alle aktuellen Termine.

Fühlen können – Erfüllt leben

Workshop für emotionale Beziehungsarbeit – Schrittweise zur erfüllten Beziehung

Wir Menschen haben das Bedürfnis, angenommen zu sein; von unserer Familie, Partnern, Kollegen, vom Leben. Wer mit sich und den Anderen in guter Beziehung stehen will, braucht achtungsvolle und wertschätzende Beziehungen zu seinen Mitmenschen. Wir fühlen uns wohl, wenn “gehalten” sind. Das gilt im emotionalen, ebenso wie im körperlichen Sinn.
Der amerikanische Therapeut Dan Casriel prägte dafür den Begriff „Bonding.“ Dies ist eine emotionale Offenheit in Verbindung mit vertrauensvoller Nähe. Mit dieser Methode können alte Verletzungen heilen, innere Einstellungen und hinderliche Verhaltensmuster verändert werden, um gute Beziehungen zu führen. Frühere Lebens-Erfahrungen dürfen emotional zugelassen und gezeigt werden und ermöglichen so eine neue Lebendigkeit. Wir begegnen unseren verschütteten Empfindungen von Liebe, Angst, Wut, Trauer, Schmerz und Freude und können dadurch in unseren Beziehungen entspannter, konfliktärmer und lebensfroher (re-)agieren. Im Workshop richten wir unseren Fokus darauf, was uns im Leben gut tut und voran bringt.

Die Arbeit mit tiefen Gefühlen braucht Vertrauen und Sicherheit in der Gruppe. Mit unserer Achtsamkeit und Sicherheit gebenden Maßnahmen sorgen wir für eine halt-gebende Workshop-Atmosphäre. Jeder arbeitet für die Zeit des Workshops im selbst bestimmten Tempo an den eigenen Prozessen und nutzt die Gruppe als tragfähige therapeutische Gemeinschaft. Alle Teilnehmer unterliegen der Schweigepflicht, um den geschützten Rahmen für die inneren Prozesse eines Jeden zu wahren.

Über Gespräche und gemeinsame Austauschrunden widmen wir uns dem persönlichen Anliegen. Wir nutzen dafür unser vielfältiges therapeutisches Spektrum. Schrittweise entwickelt sich daraus ein individueller Lösungsweg für den Einzelnen.

Was genau ist Bonding?

Inhalte

  • Verständnis entwickeln für eigene, innere Prozesse: warum reagiere ich manchmal so, wie ich nicht will?
  • Übungen zur Wahrnehmung von ursprünglichen Gefühlen
  • Erforschen des eigenen individuellen Verhaltensmusters
  • Räume zum Ausdruck von Emotionen schaffen
  • Einzelne Schritte zur Veränderung des emotionalen Musters machen, hin zu neuen Ressourcen
  • korrigierende emotionale Erfahrungen versus alte Verletzungen
  • Übungen zur Stabilisierung und Integration neuer Verhaltensmuster

Organisatorisches

Dresden

Termine Neuer Termin in Planung
Umfang 4 Tage, jeweils von 09:00 bis 17:30 Uhr
Dozenten Leitung:
Monika Zollmann-Ziolko, Psychologische Psychotherapeutin, Aachen
Steffi Mehner, HP, Emotionsfokussierte Psychotherapie
Stefanie Steudtner, HP, Emotionsfokussierte Psychotherapie
Vorrausetzungen Vorgespräch zur Abklärung des Anliegens
Nicht teilnehmen können Personen mit akuten psychiatrischen Erkrankungen
Ort Heye-Villa Annahütte mit Übernachtung und Vollpension (Infoblatt Heye-Villa)

Ihre Anmeldung zur Übernachtung muss separat in der Heye-Villa erfolgen. Bitte teilen Sie dort mit, wann Sie anreisen möchten.

Kosten 360 €*/396 €, zzgl. Seminarhauskosten

* Frühbucherpreis bei Buchung bis 1 Monat vor Ausbildungs- / Kursbeginn

Das Seminarhaus

Das Seminarhaus „Heyevilla“ ist eine alte Fabrikantenvilla in Annahütte, am Rande des Lausitzer Seenlands. Das Leben in der Heyevilla dreht sich unter dem Motto „Sieben Sinne statt Fünf Sterne“ um Harmonien, Kontraste und authentische Erfahrungen.
Abgeschiedenheit, Einfachheit und Geborgenheit fernab vom Alltag machen konzentriertes Arbeiten und persönlichen Austausch in der Gruppe ganz anders möglich.

Die Inhaber der Villa Bea und Ton Kersten versorgen uns in der Zeit des Aufenthaltes mit guter Nahrung für Leib und Seele. Sie sind zur Stelle, wenn wir etwas brauchen, sie ziehen sich zurück, wenn wir in unseren Prozessen sind. Achtsam umsorgen sie uns wie Haus-Eltern.

Hier könnt ihr die Villa näher kennen lernen.

Die Anfahrt erfolgt über die Autobahn A 13. Annahütte befindet sich ca. 65 km nördlich von Dresden in Richtung Berlin.

Die Seminarhauskosten werden mit Familie Kersten direkt vor Ort abgerechnet. Für die Übernachtungen und Vollpension fallen für die gesamte Workshopdauer ca. 190 Euro an. Es gelten die aktuellen Preise der Heye-Villa.

Standort Dresden

Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH
Glashütter Str. 101, 01277 Dresden

Telefon 0351 / 641 30 10
Telefax 0351 / 312 65 15

E-Mail Anfahrt

Unsere Sprechzeiten

Mo 13:00–16:00 Uhr
Di-Fr 09:00–16:00 Uhr
   

Ihre Ansprechpartnerinnen

Anke Kohlschmidt
Anja Groll

Standort Chemnitz

Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH
Oberfrohnaer Straße 64, 09117 Chemnitz

Telefon 0371/ 918 897 39
Telefax 0371/ 918 897 38

E-Mail Anfahrt

Unsere Sprechzeiten

Di–Fr 09:00–13:00 Uhr
14:00–16:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin

Ines Zöltsch

Standort Leipzig

Heilpraktiker für Podologie und Physiotherapie

Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig
Bogislawstr. 20, 04315 Leipzig

Anfahrt

Kontakt

E-Mail

Newsletter

Sie möchten über aktuelle Kursangebote, Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Akademie und die Welt der Naturheilkunde informiert bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten direkt in Ihr E-Mail Postfach.

Standort Dresden

0351 / 641 30 10 E-Mail schreiben

Standort Chemnitz

0371/ 918 897 39 E-Mail schreiben