Leider ist Ihr Browser zu alt, um alle Inhalte unserer Website korrekt darstellen zu können.

Halten Sie Ihren Browser stets auf dem neusten Stand und prüfen Sie hier auf neue Versionen für Ihren PC.

Falls Sie mit einem mobilen Endgerät surfen, können Sie sich im Google Play Store bzw. im App Store von Apple einen aktuellen Browser installieren.

Infofenster schließen und weitersurfen.

Heilpraktiker auf dem Gebiet der Podologie

(Zum Sektoralen Heilpraktiker für Physiotherapie bitte hier klicken.)

Sektorale Heilpraktikererlaubnis

Mit einem Urteil vor dem sächsischen Verwaltungsgericht wurde entschieden, dass die sektorale Heilpraktikererlaubnis in Sachsen auch für den Bereich der Podologie und damit für die Podologen zu erteilen ist.

Damit ist der Weg offen, auch als Angehöriger des Podologen-Berufes eine eingeschränkte Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Podologie zu erhalten. Mit dieser Erlaubnis sind Leistungen der Podologie als medizinische Privatleistung möglich.

Nach Ablegen der sektoralen Heilpraktikerüberprüfung besteht Rechtssicherheit für die Ausübung von Heilmethoden innerhalb der Podologie OHNE ärztliche Verordnung.
Mit dieser Zulassung dürfen Podologen erstmals Patienten annehmen, untersuchen und behandeln, die vorher nicht beim Arzt waren oder Behandlungen fortführen, wenn das ärztliche Rezept beendet ist. Als Therapie dürfen nur die Methoden eingesetzt werden, die ein Podologe in seiner Berufsausbildung als Podologe erlernt hat und/oder die nach Heilmittelrichtlinie vom Arzt verordnungsfähig sind.

Damit wird auch die rechtliche Klarheit für die bisher tolerierte Praxis größer, dass podologische Leistungen in vielen Praxen als Privatleistung angeboten werden. Jetzt ist gesichert, dass es dafür der Erlaubnis nach HeilprG mit der Beschränkung auf die Podologie bedarf.

Daraus ergibt sich, dass die Anwärter zur Vorbereitung auf die sektorale Erlaubniserteilung Wissen nachweisen müssen, welches nicht in ihrer bisherigen Ausbildung als Podologe Bestandteil war.

Darüber hinaus stehen Podologen unsere Termine zur Prüfungsvorbereitung auf die uneingeschränkte HP-Erlaubnis offen. Hier können Sie Wissen aus anderen Fachbereichen vertiefen. Machen Sie sich fit für die unabhängige Behandlung Ihrer Patienten!

Inhalte der Ausbildung

Auszüge aus dem Curriculum

  • Allgemeine Krankheitslehre und Differentialdiagnostik
  • Kenntnisse in Diagnostik für einschlägige Krankheitsbilder
  • Warnhinweise für schwerwiegende Erkrankungen
  • Onkologische Erkrankungen
  • Behandlungsvertrag; Patienten-Rechte
  • Prüfungsvorbereitung für die amtsärztliche Überprüfung
  • Der Umgang mit dem Multiple Choice-Fragesystem
  • Abschlussprüfung über die Kursinhalte zur Vorbereitung auf die Amtsarztprüfung
  • Hilfe bei der Antragstellung für die Erlaubnis nach HPG

Kurstermine

Leipzig

Termine Teil 1 Mo-Di, 24.-25.06.2019, 9:00 – 16:30 Uhr
und Mo, 01.07.2019, 9:00 – 16:30 Uhr
Teil 2 Mo-Di, 26.-27.08.2019, 9:00 – 16:20/-14:30 Uhr
Abschlusstest Mo, 16.09.2019, 10:00 – 11:30 Uhr
Umfang 40 Unterrichtseinheiten in 5 Tagen, 1 Abschlusstest
Dozenten Dozententeam der HP Schule
Gabriele Hart, Fachärztin für Anästhesie
HP Steffi Mehner
HP Annegret Berger, Ärztin für Zahnmedizin
HP Stefanie Steudtner
HP Dr. rer. nat. Bianca Leitner-Mai
Mario Megerlin, Rechtsanwalt
Zielgruppe Podologen
Vorrausetzungen abgeschlossene Berufsausbildung Podologe
Mindestalter 25 Jahre
Ort Zentrum für Aus- und Weiterbildung
Bogislawstr.20
04315 Leipzig
Kosten 549 €*/599 € inkl. Abschlusstest

* Frühbucherpreis bei Buchung bis 1 Monat vor Ausbildungs- / Kursbeginn

Chemnitz

Termine
Teil 1 Sa-So, 14.-15.09.2019, 9:00 - 16:30 Uhr
Teil 2 Fr-Sa, 20.-21.09.2019, 9:00 - 16:30 Uhr
und Mo, 23.09.2019, 9:00  - 14:30 Uhr
Abschlusstest Mo, 28.10.2019, 9:00 - 10:30 Uhr
Umfang 40 Unterrichtseinheiten in 5 Tagen, 1 Abschlusstest
Dozenten Dozententeam der HP Schule
Gabriele Hart, Fachärztin für Anästhesie
HP Steffi Mehner
HP Annegret Berger, Ärztin für Zahnmedizin
HP Stefanie Steudtner
HP Dr. rer. nat. Bianca Leitner-Mai
Mario Megerlin, Rechtsanwalt
Zielgruppe Podologen
Vorrausetzungen abgeschlossene Berufsausbildung Podologe
Mindestalter 25 Jahre
Ort Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin Chemnitz
Kosten 549 €*/599 € inkl. Abschlusstest

* Frühbucherpreis bei Buchung bis 1 Monat vor Ausbildungs- / Kursbeginn

Dresden

Termine
Teil 1 Mo-Di, 04.-05.11.2019, 9:00 – 18:00 Uhr
Teil 2 Mo-Di, 18.11.-19.11.2019, 9:00 – 18:00 Uhr
Abschlusstest Do, 05.12.2019, 9:00 – 10:30 Uhr
Umfang 40 Unterrichtseinheiten in 4/5 Tagen, 1 Abschlusstest
Dozenten Dozententeam der HP Schule
Gabriele Hart, Fachärztin für Anästhesie
HP Steffi Mehner
HP Annegret Berger, Ärztin für Zahnmedizin
HP Stefanie Steudtner
HP Dr. rer. nat. Bianca Leitner-Mai
HP Elisa Kaiser
Mario Megerlin, Rechtsanwalt
Zielgruppe Podologen
Vorrausetzungen abgeschlossene Berufsausbildung Podologe
Mindestalter 25 Jahre
Ort Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin Dresden
Kosten 549 €*/599 € inkl. Abschlusstest

* Frühbucherpreis bei Buchung bis 1 Monat vor Ausbildungs- / Kursbeginn

Antragsverfahren für den sekt. Heilpraktiker Podologie

Antragsverfahren

Die Rechtssprechung in Sachsen hat im Frühjahr 2017 geurteilt, dass Podologen eine eingeschränkte Erlaubnis für die Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Podologie von der Verwaltungsbehörde erhalten dürfen. 

Voraussetzung dafür ist eine abgeschlossene Berufsausbildung Podologie und das Mindestalter 25 Jahre. Alle weiteren formalen Voraussetzungen finden Sie hier.

Als Podologe/in benötigen Sie für die Erlaubnis eine Nachqualifikation über medizinische und rechtliche Inhalte, die Ihnen in unserem 5 tägigen Kurs vermittelt werden. Diese lesen Sie bitte unter Kursinhalten nach. Zum Abschluss schreiben Sie einen Abschlusstest über die erweiterten Kenntnisse aus dem Kurs. Haben Sie diesen erfolgreich abgeschlossen, so erfüllen Sie die Voraussetzung für die Erteilung der Erlaubnis nach Aktenlage. Im Kurs erläutern wir Ihnen die genauen Abläufe des Antragsverfahrens. Sie benötigen alle Unterlagen, wie unter Zulassungsbedingungen beschrieben, den Abschlusstest und den von uns erstellten Lösungsbogen, eine Bescheinigung, dass Sie den Test erfolgreich bestanden haben und ein Zertifikat über die erfolgte Kursteilnahme. Alle Papiere reichen Sie komplett bei Ihrem wohnortzuständigen Amt der unteren Verwaltungsbehörde ein. Nach erfolgter Prüfung durch das Amt erhalten Sie Ihren Bescheid, dass Sie die Heilkunde auf dem Gebiet der Podologie ausüben dürfen.

Wir helfen Ihnen durch den Behördenweg, indem wir Ihnen im Kurs genau erklären, wie Sie vorgehen müssen.

Was nützt mir der HP Podologie?

Die medizinischen Leistungen der Podologie-Praxis werden auf ärztliche Verordnung abgegeben. Insbesondere die Folgen der Diabetes-Erkrankung brauchen die Fachkompetenz der Podologie.

Darüber hinaus gibt es viele medizinische Indikationen am Fuss, welche durch den Podologen behandelt werden müssen. Um rechtssicher diese Leistungen ohne ärztliche Verordnung abgeben zu können, ist eine Erlaubnis nach HPG notwendig. Als medizinische Leistung durch einen Therapeuten mit sektoraler HP-Erlaubnis ist sie außerdem von der Umsatzsteuer befreit.

Alle kosmetischen Behandlungen der Fußpflege ohne medizinische Indikation machen keine Erlaubnis erforderlich. Das sind Leistungen aus dem Gebiet von Wellness und Kosmetik. Diese unterliegen der Umsatzsteuerpflicht.

Standort Dresden

Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH
Glashütter Str. 101, 01277 Dresden

Telefon 0351 / 641 30 10
Telefax 0351 / 312 65 15

E-Mail Anfahrt

Unsere Sprechzeiten

Mo 13:00–16:00 Uhr
Di 09:00–12:00 Uhr
14:00–18:00 Uhr
Mi–Fr 09:00–12:00 Uhr
14:00–16:00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerinnen

Anke Kohlschmidt
Hanni Hubert

Standort Chemnitz

Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH
Oberfrohnaer Straße 64, 09117 Chemnitz

Telefon 0371/ 918 897 39
Telefax 0371/ 918 897 38

E-Mail Anfahrt

Unsere Sprechzeiten

Di–Fr 09:00–12:00 Uhr
14:00–16:30 Uhr

Sowie nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin

Ilona Wilhelm

Standort Leipzig

Heilpraktiker für Podologie

Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig
Bogislawstr. 20, 04315 Leipzig

Anfahrt

Heilpraktiker Intensivkurs

Volkshochschule Leipzig
Löhrstr. 3-7
04105 Leipzig

Prüfungsvorbereitung

Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 77, 04109 Leipzig

Anfahrt

Kontakt

E-Mail

Newsletter

Sie möchten über aktuelle Kursangebote, Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Akademie und die Welt der Naturheilkunde informiert bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten direkt in Ihr E-Mail Postfach.

Standort Dresden

0351 / 641 30 10 E-Mail schreiben

Standort Chemnitz

0371/ 918 897 39 E-Mail schreiben

Anmeldeforumlar

Kursinformationen

Kurs*
Standort*

Persönliche Informationen

Anrede*
Name*
Vorname*
Geburtsdatum*

Adressdaten

Straße/Nr.*
PLZ/Ort*

Kontaktinformationen

Telefon
E-Mail-Adresse*

Kursgebühren

Die Kursgebühren werden von uns eingezogen. Dazu benötigen wir von Ihnen ein SEPA Lastschriftmandat. Falls wir das noch nicht von Ihnen haben, können Sie das SEPA-Formular hier runterladen. Bitte bis spätestens 7 Tage nach Anmeldung zu uns schicken. Ausnahme: die Kurse zur Prüfungsvorbereitung.

Ihre Nachricht an uns

Optionale Anmerkungen

Datenschutz/AGB

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten entsprechend der Datenschutzbestimmungen der Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH einverstanden.
Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH.

Spamschutz

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe:*

Vielen Dank für Ihre Anmeldung und Ihr Vertrauen in unser Bildungsangebot

Wir haben Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail mit den Details Ihrer Anmeldung geschickt. Sollten Sie keine E-Mail in Ihrem Posteingang finden, überprüfen Sie bitte auch Ihr Spam-Postfach.