Leider ist Ihr Browser zu alt, um alle Inhalte unserer Website korrekt darstellen zu können.

Halten Sie Ihren Browser stets auf dem neusten Stand und prüfen Sie hier auf neue Versionen für Ihren PC.

Falls Sie mit einem mobilen Endgerät surfen, können Sie sich im Google Play Store bzw. im App Store von Apple einen aktuellen Browser installieren.

Infofenster schließen und weitersurfen.

Präsenzunterricht findet in der Akademie wieder statt – natürlich unter Beachtung aktueller Hygieneregeln.
Im Kurskalender finden Sie alle aktuellen Termine.

Allgemeine Geschäftsbedingungen Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH (Akademie)

Allgemeine Geschäftsbedingungen  und Unterrichtung bei Fernabsatzverträgen sowie Erfüllung der Pflichten im elektronischen Geschäftsverkehr regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmer/innen an Veranstaltungen und Ausbildungen (i.W. Kurse) der Akademie.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung das Anmeldeformular, zu finden im Programmheft und in der Akademie oder die Online-Anmeldung über unsere Internetseite. Die Anmeldung muss schriftlich oder online erfolgen, unter Angabe des Namens, der Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse.

Vertragsschluss

Die Anmeldung für einen Kurs ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der festgesetzten Kursgebühr, auch für durch Sie angemeldete andere Personen. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung per Email und werden benachrichtigt, falls ein Kurs belegt ist oder ausfällt. Die Kursgebühr ist –soweit keine Ratenzahlung vereinbart ist – vor Kursbeginn fällig. Für die Teilnahme an Heilpraktiker-Berufsausbildung ist ein gesonderter schriftlicher Ausbildungsvertrag abzuschließen. Das Vertragsangebot wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung oder auf Anfrage zugesandt.

Online-Anmeldung

Die Darstellung der Kurse auf den Internetseiten der Akademie in Verbindung mit der Online-Anmeldung stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch das Absenden der Anmeldung geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Anmeldemaske/im Warenkorb dargestellten Kurse und Personen ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt durch automatisierte Email unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Anmeldebestätigung per Email innerhalb von fünf Tagen annehmen.

SEPA-Lastschrifteinzug

Die Zahlung erfolgt grundsätzlich durch SEPA-Lastschrifteinzug. Mit der Anmeldung teilen Sie uns bitte Ihre Bankverbindung mit und erteilen Ihr Einverständnis zum SEPA-Lastschrifteinzug. Das Lastschrifteinzugsverfahren wird mit der Gläubiger-Identifikationsnummer DR84ZZZ00000246680 durchgeführt und ist für Sie sicher und bequem:
• Der fällige Betrag wird zeitnah vor Kursbeginn abgebucht.
• Sie versäumen keine Zahlungsfrist und müssen nichts weiter veranlassen.
• Wenn ein Kurs ausfällt, erfolgt kein Einzug oder ggf. eine Rückerstattung
• Sie können der Abbuchung binnen 8 Wochen widersprechen, falls sie zu Unrecht erfolgt sein sollte.

Bei Anmeldungen ohne erneute Angabe der Kontoverbindung nutzt die Akademie die bereits von früheren Anmeldungen vorliegende Kontoverbindung.
Bitte sorgen Sie für ausreichende Deckung des Kontos. Für Lastschrifteinzüge, die mangels Kontodeckung, wegen falscher oder fehlerhafter Bankverbindung, oder unrechtmäßigen Widerspruchs nicht eingelöst werden, berechnen wir die entstandenen Bankgebühren und ein Bearbeitungsentgelt von 15€.

 

Banküberweisung

Die Zahlung per Banküberweisung ist in Ausnahmefällen möglich, bedarf aber der gesonderten Absprache mit der Akademie. In diesem Fall ist die Kursgebühr direkt mit der Anmeldung fällig. Unaufgeforderte Überweisungen können zu Mehraufwand führen, für den die Akademie ggf. eine Bearbeitungsgebühr berechnen muss. Die Kursteilnahme ist nur bei vollständiger Zahlung der fälligen Kursgebühr bzw. Raten möglich.

Ratenzahlung

Bei länger laufenden Ausbildungen ist die Kursgebühr i.d.R bereits als monatliche Rate ausgeschrieben. Bei anderen Kursen kann durch die Leitung der Akademie im Ausnahmefall eine Ratenzahlung vor Kursbeginn genehmigt werden. Dies ist nur bei erteiltem SEPA-Lastschriftmandat möglich.

Mahnverfahren

Bei Zahlungsverzug berechnen wir nach einer ersten kostenfreien Zahlungserinnerung je Mahnung eine Mahngebühr von 5€.

Verhinderung - Rücktritt

Sind Sie an der Teilnahme am Kurs verhindert, so sind Sie berechtigt, bis 1 Tag vor Kursbeginn (Eingang bei der Akademie) schriftlich von dem Vertrag mit der Akademie zurückzutreten. Erfolgt Ihre Rücktrittserklärung:
• bis 14 Tage vor Kursbeginn ist die Stornierung kostenlos,
• bis 7 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr zzgl. der ggf. erhobenen Einschreibegebühr fällig
• ab dem 6. Tage vor Kursbeginn werden 80% der Kursgebühr zzgl. der ggf. erhobenen Einschreibegebühr fällig.
Es steht Ihnen frei, einen Ersatzteilnehmer zu benennen, der in den Vertrag in vollem Umfang eintritt.
Kurse, die in mehreren Modulen oder als Jahreskurs angeboten werden, sind nur als Einheit buchbar. Abweichungen davon sind in der Kursausschreibung gekennzeichnet. Ein Rücktritt während der laufenden Ausbildungsreihe ist nicht möglich. Die Kurskosten werden zu 100% in Rechnung gestellt. Die Nicht-Teilnahme an einzelnen Kurstagen oder Unterrichtseinheiten berechtigt nicht zur Reduzierung der Kursgebühr.

Wechsel der Kursleitung

Aus wichtigen Gründen können Kurse mit einer anderen Leitung als ausgeschrieben durchgeführt werden. Daraus entsteht kein Rücktritts- oder Minderungsrecht.

Terminänderung, Kursausfall, Preisanpassung

Wird die Mindestteilnehmerzahl unterschritten oder bestehen Gründe höherer Gewalt, auch Ausfall des Dozenten, kann die Akademie den Kurstermin nach billigem Ermessen ändern oder den Kurs absagen. Kurse mit vergleichbarem Ausbildungsziel kann die Akademie zusammenlegen. Im Falle der Absage ohne Ersatztermin werden gezahlte Kursgebühren vollständig erstattet. Betrifft die Absage nicht den gesamten Kurs sondern einen Anteil der geplanten Kurstage oder Module, wird der Kurspreis anteilig erstattet bzw. zukünftige Raten nicht fällig. Preisänderungen wegen Irrtum oder Druckfehler in der Kursausschreibung oder gesetzlicher Änderungen sind vorbehalten. Verbindliche Preisvereinbarung erfolgt mit der Anmeldebestätigung bzw. schriftlichem Ausbildungsvertrag.

Unterrichtung des Verbrauchers bei Fernabsatzverträgen

Erfüllung der Pflichten im elektronischen Geschäftsverkehr gemäß § 312c bis 312e BGB in Verbindung mit Art. 246 §§ 1 ff. EGBGB

Die Kurse führt die Akademie in eigenem Namen und auf eigene Rechnung durch. Abweichungen hiervon sind an der jeweiligen Kursausschreibung kenntlich gemacht. Die Akademie bietet eine Vielzahl von Aus-, Weiter- und Fortbildungskursen an. Die Vertragslaufzeit richtet sich nach der Dauer der Kurse und wird vor jedem Vertragsschluss in der Kursausschreibung angezeigt bzw. auf dem gesonderten schriftlichen Ausbildungsvertrag mitgeteilt.

Leistungsort:

Die Kurse werden in der Regel als Präsenzkurse an den Standorten Dresden, Glashütter Str.101, 01277 Dresden oder Chemnitz, Oberfrohnaer Str. 64, 09117 Chemnitz oder in Leipzig bei Kooperationspartnern durchgeführt. Online-Kurse oder einzelne Kurstage/Unterrichtseinheiten als Online-Seminar sind in der Kursausschreibung kenntlich gemacht. Die Akademie ist berechtigt – wenn die Umstände dies erfordern – die Kurse an anderen Orten im Freistaat Sachsen durchzuführen oder zwischen den Kursformaten Präsenzveranstaltung/Online-Seminar nach billigem Ermessen zu wechseln.

Es gilt deutsches Recht. Die Vertragssprache ist deutsch. Unter www.gesetze-im-internet.de (kostenfreier Service des Bundesministeriums der Justiz) können Sie alle für das Vertragsverhältnis relevanten Rechtsnormen kostenfrei abrufen.

Haftung - Haftungsausschluss

Die Teilnahme an Kursen/Veranstaltungen der Akademie erfolgt auf eigenes Risiko. Eltern/Erziehungsberechtigte haften für ihre Kinder im Rahmen ihrer Aufsichtspflicht. Die Haftung der Akademie beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Eine Haftung für fremdes Verschulden sowie eventuelles Abhandenkommen, Beschädigung oder sonstige Wertminderung von oder an durch Teilnehmer in die Geschäftsräume eingebrachte Sachsen ist ausgeschlossen, soweit keine gesetzlichen Vorschriften dem entgegenstehen. Es gilt die Hausordnung des jeweiligen Veranstaltungsorts.

Anwendung von Heilverfahren

Das Lernen von Heilverfahren steht jedermann frei. Die Ausübung von Heilkunde ist jedoch an die Zulassung/Approbation als Arzt oder an die Erteilung der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach HeilPrG gebunden. Sollten Sie Inhalte der Ausbildungen der Akademie in therapeutische Anwendung mit Menschen bringen, sind Sie vollumfänglich selbst dafür verantwortlich. Weder der Besuch einer Ausbildung, noch der Abschluss mit einer Prüfung berechtigen zur Ausübung der Heilkunde. Für die Erlaubniserteilung ist ausschließlich die untere Verwaltungsbehörde im Einvernehmen mit dem Gesundheitsamt zuständig und berechtigt.

Eigenbehandlung

DieKurse an der Akademie erweitern Ihre Kenntnisse. Diese Ausbildungen können die Konsultation bei einem Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzen. Stellen sie sich bei Krankheitssymptomen trotz Ihrer Kenntnisse jeweils einem fachkundigen Mediziner vor. Die Akademie übernimmt keine Haftung für Behandlungsfehler in der Eigenbehandlung. Alle Ansprüche daraus sind ausdrücklich ausgeschlossen.

Haftungsausschluss Kinesiologie

Kinesiologie stellt keine Heilkunde dar, kann aber von Heilkundigen mit Heilerlaubnis zu Diagnosezwecken verwendet werden. Sofern Begleitende Kinesiologen Kinesiologie anwenden, ist dies kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Die Kinesiologie ist dann als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

Sofern Ärzte, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten die Kinesiologie medizinisch-therapeutisch anwenden, ist diese – während sie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden, Krankheiten oder Stress beitragen kann – in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.

Copyrights

Alle Unterlagen, Skripte, Präsentationen, Arbeitsblätter, Bild- und Tondokumente sowie Prüfungsprotokolle sämtlicher Kurse der Akademie unterliegen dem Urheberrecht und sind deren geistiges Eigentum. Diese werden den Teilnehmern ausschließlich für die persönliche Ausbildung in einem gebuchten Kurs für die Kursdauer zur uneingeschränkten Nutzung überlassen. Jegliche darüber hinausgehende Weiterverarbeitung, Vervielfältigung, Nutzung oder Verbreitung – gleich welcher Art oder mittels welches Mediums – ist untersagt. Zuwiderhandlungen können eine Strafanzeige und Schadenersatzforderungen nach sich ziehen. Anspruch auf das Unterrichtsmaterial besteht nur bei Teilnahme am Unterricht. Über die Herausgabe von Unterrichtsmaterialien bei Fehltagen entscheidet die Schulleitung.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an die

Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH
Glashütter Str. 101
01277 Dresden
Tel.: 0351/641 30 10
Fax: 0351/3126515
E-Mail: anmeldung@mehner-busshardt.de

Besonderer Hinweis

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin von beiden Seiten vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung, z.B. Unterrichtsmaterialien, ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Standort Dresden

Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH
Glashütter Str. 101, 01277 Dresden

Telefon 0351 / 641 30 10
Telefax 0351 / 312 65 15

E-Mail Anfahrt

Unsere Sprechzeiten

Mo 13:00–16:00 Uhr
Di-Fr 09:00–16:00 Uhr
   

Ihre Ansprechpartnerinnen

Anke Kohlschmidt
Diana Mann

Standort Chemnitz

Mehner & Busshardt Akademie für Ganzheitliche Medizin GmbH
Oberfrohnaer Straße 64, 09117 Chemnitz

Telefon 0371/ 918 897 39
Telefax 0371/ 918 897 38

E-Mail Anfahrt

Unsere Sprechzeiten

Di–Fr 09:00–13:00 Uhr
14:00–16:30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Ihre Ansprechpartnerin

Ines Zöltsch

Standort Leipzig

Heilpraktiker für Podologie und Physiotherapie

Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig
Bogislawstr. 20, 04315 Leipzig

Anfahrt

Kontakt

E-Mail

Newsletter

Sie möchten über aktuelle Kursangebote, Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Akademie und die Welt der Naturheilkunde informiert bleiben?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten direkt in Ihr E-Mail Postfach.

Standort Dresden

0351 / 641 30 10 E-Mail schreiben

Standort Chemnitz

0371/ 918 897 39 E-Mail schreiben